Neimeshof

 

AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen


Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Feiern,

die nach dem 01.07.2020 gebucht wurden.



Geltungsbereich


Diese Geschäftsbedingungen gelten für die mietweise Überlassung von Räumlichkeiten im Neimeshof zur Durchführung von Veranstaltungen wie Hochzeiten, Geburtstagsfeiern, Firmenfeiern etc.


Buchungsvertrag


Ein beidseitiger verbindlicher Buchungsvertrag gilt als geschlossen, wenn beide Vertragspartner die Buchung schriftlich bestätigt haben und eine Anzahlung in Höhe von 500€ auf untenstehendes Konto eingegangen ist.

Rechnungen sind sofort und ohne Abzug zur Zahlung fällig.


Bankverbindung:

Sparkasse Krefeld

Alexander Louven 

IBAN: DE52 3205 0000 0007 0157 04


Stornierung

Der Neimeshof kann von dem Vertrag zurücktreten, wenn wir Anlass zur Annahme haben, dass die Veranstaltung den reibungslosen Geschäfts-betrieb, die Sicherheit und den Ruf des Hauses zu gefährden droht oder der Kunde unter irreführenden oder falschen Angaben gebucht hat und diese nicht mit unseren Interessen vereinbar sind. Darüber hinaus sind wir berechtigt, im Falle höherer Gewalt (Brand/Sturm o.Ä.), im Krankheitsfall, bei Unfall, Tod oder anderen wichtigen Gründen (Todesfall in der Familie etc.) die Veranstaltung kurzfristig abzusagen.

Tritt der Kunde vom Vertrag zurück, wird die Anzahlung von 500€ einbehalten, da der bisherige Zeitaufwand und unsere Leistungen für die Erstellung der Veranstaltung sehr groß sind. Der Rücktritt hat schriftlich zu erfolgen.

Es werden folgende Stornierungs- und Ausfallkosten berechnet:

  

  • bis 12 Monate vor der Feier

500€ (Anzahlung) 

  • bis 6 Monate vor der Feier

70% der     Gesamtsumme unter Verrechnung der Anzahlung

  • weniger als 6 Monate vor der Feier        


90% der     Gesamtsumme unter Verrechnung der Anzahlung


Dem Kunden bleibt es frei, nachzuweisen, dass ein finanzieller Nachteil in der geltend gemachten Höhe dem Neimeshof infolge der Stornierung nicht entstanden ist.


Beendigung der Veranstaltung durch den Neimeshof

Den Anordnungen des Neimeshofes ist durch dem Kunden und seinen Gästen Folge zu leisten. Wenn dies nicht geschieht oder der Neimeshof Anlass zur Annahme hat, dass die Veranstaltung den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit und den Ruf des Hauses zu gefährden droht, kann das Fest vorzeitig beendet werden.


Verlust oder Beschädigung

Der Kunde ist in der Zeit der Veranstaltung für die pflegliche Behandlung des Inventars und der Räume verantwortlich. Er haftet für alle Schäden oder Verlust an Gebäuden und Einrichtung, die durch ihn oder seine Gäste verursacht wurden.

Bei Beschädigung oder Verlust mitgebrachter Gegenstände seitens des Kunden haftet der Neimeshof nur dann, wenn er vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt hat.


Allgemein

Der Kunde hat dafür zu sorgen, dass die Abbauzeit (Zelt, DJ, Photobox o.Ä.) der Veranstaltung eingehalten wird.

Feuerwerk, Feuerwerkskörper, Pyrotechnik und Konfetti sind weder im Innen- noch im Außenbereich gestattet.

Dekorationsmaterial darf nicht mit Nägeln, Reißzwecken, Klebestoff, Tacker-nadeln oder Schrauben an den Fenstern, Fensterrahmen, Türen, Holzbalken und Wänden befestigt werden.

Sollte eine oder einzelne Bestimmungen des Vertrages oder der AGB unwirksam sein, so berührt dies nicht die Wirksamkeit aller anderen Bestimmungen.


Gerichtsstand Kempen

Kempen, September 2020


Download

Die AGB zum downloaden und Ausdrucken als PDF für Sie.


AGB - Neimeshof
AGB.pdf (104.74KB)
AGB - Neimeshof
AGB.pdf (104.74KB)